Pressemitteilung Coronakrise TT-Circuit Assen

Hallo zusammen,

Die strengere Maßnahme des Kabinetts, um das Coronavirus unter Kontrolle zu bringen basierend auf dem Rat des RIVM vom 23.03.2020 dass alle Veranstaltungen bis
Montag, 1. Juni auch mit weniger als 100 Personen verboten sind, betrifft auch die CRT-Organisation und Trackdays4all-Organisation schwer.

Dies schafft eine von der Regierung auferlegte Situation höherer Gewalt, aufgrund derer die CRT, CRExperience und OW Cup in den Monaten April und Mai nicht weniger als 16 seiner Veranstaltungen verschoben müssen oder im schlimmsten Fall abgesagt werden. Trackdays4all muss im schlimmsten Fall 2 Events auf dem TT Circuit Assen im Mai verschieben oder absagen.

TT Circuit Assen
Der TT Circuit Assen ist ebenfalls stark von der strengeren Maßnahme betroffen.
Internationale Großveranstaltungen finden in den Monaten April und Mai statt. Teilweise aufgrund des Kalenders der internationalen Organisationen und des TT Circuit Assen sind Verschiebungen im Jahr 2020 nicht selbstverständlich. Dies gefährdet unsere große Leidenschaft und unser Hobby. Wenn dies (zu) lange dauert wird erwartet dass dies Konsequenzen für Organisationen von Streckentagen sowie für die Strecken selbst hat.

CRT und Trackdays4all
Dies ist eine sehr schwere und schwierige Zeit für CRT und Trackdays4all und wir müssen
daran arbeiten dass wir wieder zusammen mit Ihnen und den Rennstrecken diese Krise überwinden.
Für das unglaublich lustige Spiel „Track Fahren“ brauchen wir nur drei Parteien; Sie als Teilnehmer, die Rennstrecke und der Veranstalter.
Wenn eine dieser Parteien verschwindet ist das Hobby leider beendet.
CRT und Trackdays4all begannen als Hobby zu organisieren, haben eine Leidenschaft für den Motorsport und sind bereit erhebliche finanzielle Risiken einzugehen um unser gemeinsames Hobby ausüben zu können. Diese Corona-Krisen ist jedoch so groß dass wir sie, in Absprache mit den Rennstrecken und Teilnehmern, im Rahmen der noch bestehenden Möglichkeiten gemeinsam angehen müssen.

Bündelung
CRT und Trackdays4all schließen sich in diesen Corona-Krisen zusammen um in enger Absprache mit dem TT Circuit Assen das Maximum für ihre Kunden zu erreichen. Sobald weitere Informationen verfügbar sind werden wir Sie in einer gemeinsamen Pressemitteilung darüber informieren.
Wir hoffen Sie verstehen die Situation wirklich und sind zuversichtlich dass wir die Krise gemeinsam überwinden und uns bald wieder auf der Rennstrecke treffen werden.

Herzliche Grüße und bitte gesund bleiben.

                      

               Hennie Lentink                                                                         Jeroen Versteeg